Musiker*innen der Augsburger Philharmoniker

Als Orchester der deutschen Mozart- Stadt Augsburg wollen wir auch in der Kultur unseren Beitrag zu einem nachhaltigen Denken und Handeln leisten

Die Augsburger Philharmoniker wurden 1865 gegründet und genießen als Opern- Ballett- und Sinfonieorchester der Stadt Augsburg einen hervorragenden Ruf. Sie sind das musikalische Aushängeschild der ganzen Region. Das klassische Repertoire wird durch eine Vielzahl an Konzertformaten wie z.B. einer Virtual Reality Brillen Produktion, der Reihe Zukunft(s)musik und eine vom Orchester selber organisierte Kammermusikreihe ergänzt. Ein umfangreiches musikpädagogisches Programm, das von Krabbelkonzerten für die Kleinsten bis zu Schulkonzerten für Jugendliche reicht, bietet dem Konzertpublikum von morgen die Möglichkeit, in die phantastische Welt der Musik einzutauchen. Berühmte Dirigenten wie Eugen Jochum und Wolfgang Sawallisch begannen ihre Karriere in Augsburg.

Als musikalischer Botschafter der Friedens- und Wasserstadt Augsburg wollen wir gemeinsam mit den Menschen vor Ort lokale Klima- und Umweltprojekte vorantreiben.

Wir freuen uns sehr darüber, Teil der „Orchester des Wandels“ zu sein und deutschlandweit mit vielen Orchestern gemeinsam in dieser impulsgebenden Klimaschutzinitiative zu arbeiten und uns auszutauschen. Bei dem Augsburger Klimafestival „endlich“, das vom 19.-22.5.2022 im Staatstheater Augsburg stattfindet, werden wir diese Kooperation vorstellen. Wir begreifen den Klimaschutz als Teil unseres Kulturauftrags und möchten in Zeiten, in denen die Klimakrise ungebremst voranschreitet, Verantwortung übernehmen.


Klimakonzerte der Augsburger Philharmoniker

Keine Nachrichten verfügbar.

Schreib uns

Finde uns bei Facebook

nach oben