Die Musiker*innen des Nationaltheater-Orchesters Mannheim

Das Nationaltheater-Orchesters Mannheim (NTO) bespielt die Oper in einem der größten und ältesten kommunalen Repertoiretheater Deutschlands. Insbesondere das Wirken Schillers und die Verbindung zu Mozart prägen bis heute die Arbeit am NTM. Hervorragende künstlerische Leistungen machen das NTM zum Flaggschiff der Stadt Mannheim und überregional zu einer der bedeutenden Bühnen in Deutschland.

Gleichzeitig veranstalten wir Musiker*innen des NTO mit den Akademiekonzerten seit 1778 eine der ältesten Konzertreihen in Deutschland. Unter den Theater- und Symphonieorchestern sind die demokratische Struktur im Verein der Musikalischen Akademie e. V. und die damit verbundene programmatische sowie finanzielle Eigenständigkeit einzigartig. Sie sind entscheidend für unsere künstlerische Identität und unser Selbstbewusstsein.

Kulturschaffen in der Eigenverantwortung der Künstler*innen: Das ist in Mannheim Wirklichkeit, und es ist erwiesenermaßen ein erfolgreiches und kulturell nachhaltiges Konzept!

Wir Orchestermusiker*innen bekennen uns dazu, das ökologisches Erbe genauso nachhaltig pflegen zu wollen, wie das kulturelle! Daher haben wir uns entschieden, als Gründungsmitglied innerhalb der "Orchester des Wandels Deutschland e. V." tätig zu werden, und wir sind dafür dankbar, uns damit einem großen Netzwerk an Kompetenzen anschließen zu dürfen. Mit diesem Schritt möchten wir unsere Möglichkeiten nutzen, um selbst etwas zu tun und um gemeinsam die Stimme für den Erhalt von Lebensraum und Lebensqualität unseres Planeten zu erheben!


nach oben