Die Musiker*innen der Deutschen Radio Philharmonie

Die Deutsche Radio Philharmonie (DRP) ist eines der großen Rundfunk-Sinfonieorchester der ARD, gemeinsam getragen vom Saarländischen Rundfunk (SR) und dem Südwestrundfunk (SWR). Die DRP entstand im Jahr 2007 aus der Fusion des Rundfunk-Sinfonieorchesters Saarbrücken und des SWR Rundfunkorchesters Kaiserslautern.Verwurzelt ist das Orchester im Einzugsbereich der Sendegebiete des SR und des SWR, darüber hinaus gestaltet es das Musikleben im grenznahen Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Luxemburg engagiert mit. Tourneen führten u.a. in die Schweiz, nach Polen, China und Südkorea. Mit Konzertformaten wie "HIN UND HÖR!", "DRP PUR" (Konzert ohne Dirigent) oder dem Open Air "SR-Klassik am See", fest etablierten Konzerteinführungen und Künstlergesprächen, moderierten Konzerten bis hin zu Kinder- und Jugendkonzertreihen wie "Musik für junge Ohren", "Orchesterspielplatz", Familienkonzerten und digitalen Angeboten für den Musikunterricht, ist das Orchester unterwegs auf immer neuen Wegen zum Publikum.
 

Wir Musiker*innen der Deutschen Radio Philharmonie begreifen Nachhaltigkeit und Klimaschutz auch als Teil unseres Kulturauftrags. Den Beitritt zur Initiative "Orchester des Wandels" gibt der DRP die Möglichkeit, den notwendigen gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten.


nach oben