Die Musiker*innen der Duisburger Philharmoniker

Klangerlebnisse schaffen und nachhaltige Eindrücke hinterlassen

– dafür arbeiten die 93 Musiker*innen der Duisburger Philharmoniker voller Begeisterung. Die Duisburger Philharmoniker zählen mit ihrer 140-jährigen Geschichte heute zu den wichtigsten Institutionen der nordrhein-westfälischen Kulturszene. Im Mittelpunkt jeder Saison stehen die 12 Philharmonischen Konzerte in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg. Die zweite Heimat des Orchesters ist traditionell der Orchestergraben des Theaters Duisburg als ein Standort der langjährigen Theaterehe der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg.

Eine sich stetige wandelnde Gesellschaft verändert auch das Konzertpublikum. Entsprechend der reichen, diversen und offenen Stadtgesellschaft im Ruhrgebiet, entwickeln die Duisburger Philharmoniker immer wieder innovative Konzertformate und spielen an den unterschiedlichsten Orten der Stadt. Das große Engagement innerhalb des Orchesters zeigt sich auch in der selbst kuratierten Kammerkonzert-Reihe „Profile“. Hier begeben sich die Mitglieder der Duisburger Philharmoniker mit großer Leidenschaft auf Spurensuche im Repertoire, und knüpfen spannende Querverbindungen zu anderen Kunstformen. Einen hohen Stellenwert haben auch die historisch informierte Aufführungspraxis und der Einsatz für die Musik der Gegenwart.

Die Bodenständigkeit im Ruhrgebiet und die Offenherzigkeit der Rheinländer geben sich in Duisburg die Hand – das zeigt sich in der Nähe zwischen den Duisburger Philharmonikern und ihrem Publikum und so ging die Auszeichnung „Publikum des Jahres“  2017 nach Duisburg. Zuletzt fanden die Orchestermitglieder überregional Beachtung, als sie während der Coronakrise ihr Jahresprogramm play! per Fahrrad persönlich und CO2-neutral allen Abonnenten nach Hause zustellten.

Mitglied bei "Orchester des Wandels Deutschland e.V. i.Gr" zu sein, heißt für uns, mithilfe der visionären Kraft der Musik unsere Zuhörer*innen für den Klima- und Umweltschutz zu begeistern und uns gleichzeitig aktiv für die Zukunft unserer Stadt einzusetzen.

Unterstützt von unserem Intendanten Prof. Dr. Alfred Wendel und unserem Generalmusikdirektor Axel Kober finden zwei „Klimakonzerte“ Klimawerkstatt #1 und Rock the Opera in der Saison 2020/21 zugunsten von Naturschutzprojekten in Madagaskar und Duisburg statt.

Im Herbst 2020 pflanzen wir gemeinsam mit den Initiativen Kants Garten und Duisburg summt eine Bienenweide aus Krokussen vor dem Theater.

Gemeinsam mit dem Verein Naturwerkstatt e.V. planen wir eine Naturrallye für Kinder, Jugendliche und Erwachsene  in Duisburg. Diese wird im Rahmen des Projektes „Obstbäume zwischen Orient und Okzident“ durchgeführt, für das der Verein im Jahr 2013 von der UNESCO ausgezeichnet wurde.

Während der Spielzeit 2020/21 begleitet eine Dauerausstellung der Künstlerin Angela Schmitz mit Naturfotografien im Theaterfoyer die Veranstaltungen im Theater Duisburg.


Klimakonzerte der Duisburger Philharmoniker

Rock the Opera

09. Mai 2021 19.30 Uhr
Theater Duisburg, Grosser Saal

Sonderkonzert der Duisburger Philharmoniker mit der Rock-Legende Peter Bursch und seiner Allstar-Band im Theater Duisburg.

weiterlesen