Die Musiker*innen der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Wir freuen uns sehr, Mitglied im „Orchester des Wandels“ zu sein. Der Klimawandel betrifft uns alle. Nur gemeinsam können wir Veränderungen bewirken. Wir freuen uns daher, diesem effizienten, weit gespannten und flexibel agierenden Netzwerk anzugehören. Uns begeistert, das nachhaltig angelegte Aufforstungsprojekt in Madagaskar fördern zu können, sowie hier vor Ort gezielte Maßnahmen zum Klimaschutz zu unterstützen.
In den Gesprächen mit Menschen und Akteuren der lokalen Naturschutzorganisationen erleben wir eine große Begeisterung und den Willen, engagiert und couragiert zusammen zu arbeiten. Wir werden den kreativen Austausch mit den anderen Orchestern nutzen, um möglichst nachhaltig und wirkungsvoll zu handeln. Als Teilnehmer an einem bundesweiten Pilotprojekt der Kulturstiftung des Bundes hat die Staatsphilharmonie bereits ihren CO2-Fußabdruck ermittelt. Wir möchten uns bewusst der Herausforderung stellen, als Konzert- und Reiseorchester unsere Umweltbilanz im Rahmen unseres Kulturauftrages zu verbessern. Klimaschutz und Kultur gehören zusammen, dafür engagieren wir uns!


nach oben