Die Musiker*innen der Badischen Staatskapelle Karlsruhe

Mit viel Spaß und Elan aktiv werden!
 

Mit der BADISCHEN STAATSKAPELLE engagiert sich auch eines der ältesten und traditionsreichsten Berufsorchester für den Umweltschutz.

1662 als Hofkapelle des damals noch in Durlach residierenden badischen Fürstenhofes gegründet, entwickelte sich die BADISCHE STAATSKAPELLE zu einem Klangkörper mit großer nationaler und internationaler Ausstrahlung. Berühmte Hofkapellmeister wie Franz Danzi, Hermann Levi, Otto Dessoff und Felix Mottl leiteten zahlreiche Ur- und Erstaufführungen, z. B.  von Hector Berlioz, Johannes Brahms und Béla Bartók. Daneben standen Richard Wagner und Richard Strauss gleich mehrfach am Pult der Hofkapelle. Justin Brown legte als Generalmusikdirektor von 2008–2020 einen Schwerpunkt auf die Pflege der Werke Wagners, Berlioz, Verdis und Straussund gestaltete gleichzeitig abwechslungsreiche Konzertspielpläne, für die er zusammen mit seinem Team die Auszeichnung „Bestes Konzertprogramm 2012/13“ vom Deutschen Musikverlegerverband erlangte.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 übernahm Georg Fritzsch das Amt des Generalmusikdirektors und unterstützt nun das Engagement aus den Reihen des Orchesters:
„Mit dieser Initiative stellen sich die deutschen Berufsorchester und auch unsere BADISCHE STAATSKAPELLE dem gesellschaftlichen Diskurs zu grundsätzlichen Lebensfragen und werden diesen mit musikalischen Mitteln bereichern"

Die Musiker*innen der BADISCHEN STAATSTKAPELLE sind stolz darauf, ihren Beitrag zum Klima- und Naturschutz als Orchester des Wandels beitragen zu können:  

„Wir können etwas bewegen mit dem, was wir gelernt haben: Musik machen. Für Karlsruhe wünschen wir uns neben Veranstaltungen im Theater gemeinsame Projekte mit Karlsruher Institutionen, denen das Thema Umweltschutz auch am Herzen liegt. Gleichzeitig ist uns klar, dass Nachhaltigkeit langfristig gedacht werden muss, weshalb wir uns für zehn Jahre zur Mitgliedschaft verpflichtet haben. Wir freuen uns dabei sehr darauf, Menschen zu treffen, die nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit viel Spaß und Elan aktiv werden."


Vergangene Klimakonzerte der Badischen Staatskapelle Karlsruhe

12. September 2021
Sein und Schein im Pflanzenreich

Botanischer Garten des KIT, Karlsruhe, 11:00, 13:00, 15:00 Uhr. Anläßlich des Tags des offenen Denkmals lädt der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Garten des KIT gemeinsam mit Mitgliedern der Badischen Staatskapelle zur Besichtigung der Gartenanlage ein.

weiterlesen
nach oben